Von Bergedorf nach Reinbek

Im Auwald an der Bille bei Bergedorf

Im Auwald an der Bille bei Bergedorf, Fotomotiv.

Keinesfalls die besten Wetteraussichten am Morgen, aber grau und trocken. Für eine kürzere Tour, da am Abend wieder Lachyoga anstand, wollte ich wieder den Auwald bei Bergedorf wählen. Kaum zu glauben, dass ich da zuletzt vor 2 Monaten war.

Weiterlesen

  

Was wenn das Meer ruft

Blick von der Mole nach Travemünde

Blick von der Mole nach Travemünde

Mit Sonnenschein war zu rechnen gewesen, auch, wenn er sich am Morgen erst zögerlich gegen den Nebel durchgesetzt hatte. Somit die beste Gelegenheit, zu Beginn des Jahres und bei milder Winterzeit dem Ruf des Meeres nachzugeben. Der Ostsee und Travemünde.

Weiterlesen

  

Ich weiß allein nicht weiter

Kurd Alsleben, im Kunsthaus Hamburg 2013

Kurd Alsleben, im Kunsthaus Hamburg 2013. Foto: Stefan Beck

Zum Tod des Netzkünstlers Kurd Alsleben

„Jetzt spinnt der Alte komplett.“, beschied mir damals ein Kommilitone, der mit „der Alte“ den mir nur leidlich bekannten Kurd Alsleben, Professor für Kommunikationstheorie am Fachbereich Visuelle Kommunikation der Hochschule für bildende Künste Hamburg, meinte und mit dem „spinnt“ einen Vorfall, der sich wohl im Mai oder Juni 1986 zugetragen hatte. Da stand Kurd Alsleben eines Tages mit einem Schild vor der Hochschule, auf dem stand geschrieben: „Ich weiß allein nicht weiter.“, was zu meiner nachhaltigen Verstörung führte. Denn als Professor für Kommunikationstheorie sollte er doch weiterwissen. Das war sein Job. Dazu war er doch angestellt und berufen. Wer sollte denn sonst weiterwissen, wenn nicht er? Ich vielleicht?

Weiterlesen