Finkenwerder – eine Radtour

feldweg-1180885-co-25-05-14

Vollkommen ländliches Ambiente. Feldweg in Finkenwerder

An einem Sonntag eine Radtour zu planen, ist gar nicht so einfach. Naturgemäß böte sich von Altona aus das Elbufer an. Wenn nicht mit Überfüllung zu rechnen wäre.

So dachte ich daran, mit dem Boot nach Finkenwerder überzusetzen. Durch den Jenischpark nach Teufelsbrück und dort in die Fähre.

Auf der anderen Seite gings ein gutes Stück am Airbus Gelände entlang, bis ich wieder auf einem Feldweg ins Inselinnere abbog. Vollkommen ländlich dort. Die vollen Wolken am blauen Himmel kündigten den Sommer an. Hamburg schien ganz weit weg zu sein.

Sommercafé in Finkenwerder -- sommercafe-1180891-co-25-05-14

Kaffeetisch in Finkenwerder

Am Finkenwerder Süderdeich fand ich an einer Straßenecke einen Kaffeetisch, der gegen Spende zur Selbstbedienung einlud. Was für eine wunderbare Idee.

Durch Obstgärten kam ich schließlich wieder zum Ortskern von Finkenwerder. Über den Deich und dann zur Anlegestelle Rüschpark. In Teufelsbrück war der Fähranleger leider schon besetzt. Deswegen genehmigte ich mir zum Abschluss eine Bockwurst ein Stück weiter elbabwärts. (Kleine Rast)

==> Alle Bilder

  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.