Blankenese im Uhrzeigersinn

Blick vom Rand des Baurs Park auf die Elbe bei Blankenese

Blick vom Rand des Baurs Park auf die Elbe bei Blankenese

Gestern erst aus Frankfurt zurückgekehrt, blieb ich infolge des Ortswechsels und der grautrüben Stimmung recht unschlüssig hinsichtlich meines Sonntagsspaziergangs. Wenigstens kein Regen. Endlich kam ich auf die Idee, die übliche Tour in Blankenese in der entgegengesetzen Richtung, also im Uhrzeigersinn zu laufen.

Am Bahnhof Blankenese lief ich geradeweg in eine Straße namens Ole Hoop, in der Erwartung, den Baurs Park anzutreffen, was sich aber nicht einlöste, dafür mir aber dieses entzückende kleine Gebäude entdeckte.

Alte Blankeneser Apotheke

Alte Blankeneser Apotheke

Das täte ich ja sofort nehmen. Alte Blankeneser Apotheke. Spätere Recherchen im Netz ergaben, dass von 1836 bis wohl 1991 tatsächlich dort eine Apotheke existierte, bis sie aus Gründen der besseren Erreichbarkeit in den Blankeneser Ortskern verlegt wurde.

Dem Pharmazeut Carl Heinrich Wolff wurde 1836 von Frederik dem Sechsten, König von Gottes Gnaden zu Dänemark, Herzog zu Schleswig Holstein, wie auch zu Oldenburg das Privilegium zur Haltung einer Apotheke in der Herrschaft Pinneberg erteilt.

Leider fand sich in den Quellen kein Hinweis auf den Architekten. Vom Stil her wäre ein Schüler von Christian Frederik Hansen denkbar.

Falkensteiner Ufer

Falkensteiner Ufer

Am Baurs Berg stieg ich hinab zur Elbe, wo ich gegen meine übliche Richtung am Ufer entlang bis auf die Höhe von Falkenstein lief. Das wenige Tageslicht war nicht dazu abgestellt, meine Motivation zu erhöhen, so dass ich am kleinen Kiosk den Berg anstieg und dort auskühlend auf den Bus wartete, der erst nach gut 20 Minuten kam.

Wenigstens freute ich mich am frühen Abend aufs Lachyoga, das ich heute mit der Trainerin allein bestritt. Seltsam, dass es so wenig Zuspruch findet. Jedesmal erklären die Teilnehmerinnen, wie gut ihnen die Übungen täten, um dann nie wieder zu erscheinen. Woran mag das nur liegen?

  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.