Seelenphysik – Das Seminar im Juni

Auf Sendung aus dem Küchenstudio bei Radio X

Voll live

In der 13. Corona-Woche endlich eine erfreuliche Entwicklung: Radio X ermöglicht wieder den Live-Betrieb. Das hebt mir die Stimmung und befördert die Motivation zur sechsten Sendung in diesem Jahr. Fast normale Zustände.

1. Hälfte: Sommerzeit. Reiselust und Reisefrust. Was wird aus Dänemark (dort viel Ungemach) und was wird aus Schweden? Werde ich auch dieses Jahr meine kleine Hütte dort wiedersehen? Immer noch ist Corona nicht ausgestanden. Die weitere Entwicklung keineswegs klar. Und hatte ich schon Grönland erwähnt?

2. Hälfte: Künstler in dürftiger Zeit. Heroische und profane Kreativität. Schließlich, Arnold Gehlen lesen. Zeit-Bilder und Die Seele im technischen Zeitalter. Von einer Sprache, die innerpsychische und außerpsychische Gegenstände mit den gleichen Mitteln benennt und bearbeitet. Die umstandslos Wirklichkeiten schafft, die wiederum auf die Psyche Rückwirkung nehmen und sie verstören.


 

Nächste Sendung auf Radio X am 10.7. 2020

  

3 Gedanken zu „Seelenphysik – Das Seminar im Juni

  1. Sabine

    Guten Morgen, Stefan,
    schönes Seminar, und es hat mir schon den ersten Schmunzler des Tages beschert: ich bekomme ja schon mal beim herzen den Hinweis, dass die Technik gerade „invalid“ sei; heute war es ihr „zu früh am Tag“.
    Herzliche Grüße!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.