Letzter Sonntag im August

Sonnen-Blumen auf dem Balkon

Sonnen-Blumen auf dem Balkon

Also, das war der letzte Sonntag im August, der den doch eher verhaltenen Sommer 2020 vorerst beschließt. Nach Sturmtief Kirsten kam zum Wochenende die Sonne mit schmeichlerischen Temperaturen zurück und den Blumen zugeneigt.

Juni und Juli verhielten sich unauffällig, keineswegs zu warm und zu trocken, wie sie im Radio verkündeten, sondern nahe am Sonnenmitteltag und nicht wie Siebenschläfer.

Der August riss zu Anfang aus und trug mir die Hitze sogar bis nach Schweden nach, wo ich sie dankbar zum Badevergnügen genosss. Nein, nicht wirlich schlecht und fast unfair, dass ich heute mit schweren Kopfschmerzen beinahe daniederlag und, – ich greife vor -, mich die ganze Woche mit starker Abgeschlagenheit belegte, so dass ich sogar die bereits geplante Reise nach Frankfurt ausfallen lassen musste. Das Bahnticket war schon bezahlt. (Mein immerhin erster direkter Verlust infolge Corona.)

Mag es daran gelegen haben, dass mir angesichts der vergangenen, das Jahr hat schon zwei Drittel durchschritten, und ob der vor mir liegenden Zeit bange wurde?

Immerhin kam ich in den Genuß, – das sei noch nachgetragen -, im Deutschlandfunk die Sendung Zwischentöne zu hören. Diesmal mit dem mir unbekannten Florian Havemann, der unlängst einen Roman über „Speedy“, die Gattin des Malers Rudolf Schlichter, veröffentlich hatte.

Wie wird es weitergehen mit Corona? Kein Tag vergeht ohne Änderungen und Kursabweichungen; Tests ja oder nein oder Quarantäne hier und Risikogebiet dort. Wie unter diesen Umständen Reisen planen? Gleich welcher Art. Im Bett liegend suchte ich mich sehnend durch Seiten über Grönland, das mir als Ziel im nächsten Jahr schwant; fand auch eine kleine Fährlinie entlang der Küste, – doch ist das alles realistisch? Kein Ende in Sicht.

Wohin noch wann? Wo nehm ich, wenn es Winter ist, die Blumen, und wo den Sonnenschein?

  

2 Gedanken zu „Letzter Sonntag im August

  1. martina schoder

    gut dich zu sehen und zu lesen, lieber Stefan. Deine elaborierte Seite ist stark, da ist meine simpel fbook site echt zu wenig. Mehr am PC arbeiten und lernen lernen lernen wäre gut. Merci und alles Gute, deine martina schoder

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.