Abbruch im Nebel

Baugrube am Euler-Hermes Hochhaus, nebelig. Aufnahme im analogen Großformat 4x5.

Baugrube am Euler-Hermes Hochhaus, nebelig.

Teil 2 meiner Aufnahmen am Bauzaun vom 11.11. 2020. Diesmal im Format 4×5. Dabei zeigt sich, dass das 65mm Grandagon noch weitwinkliger als das 40mm Distagon der Hasselblad ist. Und das Foto hier ist noch leicht beschnitten.

Das Bild ist an mehreren Stellen unscharf. Unklar, warum genau. Hat die Kamera doch oben auf dem Zaun gewackelt oder hat die feuchte Luft auf irgendeine Weise den Film (CEA Röntgenfilm) beeinflußt? Der Röntgenfilm neigt sowieso bei den Lichtern eine leichte Halo zu produzieren. Ansonsten kommt die Aufnahme der Stimmung vor Ort sehr nahe.

Facts

4×5 CEA OGA Röntgenfilm, ≈ 21 DIN, entwickelt in Rodinal, 1:200, ≈ 35 Min., Scan vom Negativ.

  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.