Bunker Behringstraße

Bunker Behringstraße Hamburg Altona. Aufnahme im analogen Großformat 4x5 auf Röntgenfilm

Bunker Behringstraße rückwärtige Ansicht. Aufnahme im Format 4×5 auf Röntgenfilm.

Dem Hochbunker in der Behringstraße ist nicht einfach beizukommen, da er auf mehreren Seiten von Wohnbebauung eingeschlossen ist. Außerhalbs des Winters umgibt ihn zudem üppige Vegetation.

Auch heute war ich nicht gänzlich überzeugt, bevor ich einen seitlichen Schleichweg entdeckte, der mich ein Stück hinter die Seniorenanlage brachte, die im rückwärtigen Teil des Grundstücks lag. Immernoch befand ich mich nahezu unterhalb des Bunkers, was den Einsatz des 65mm Grandagons erforderte.

Als Ergebnis wurde das Blickfeld in der Horizontalen stark verzerrt. Ich entschloß mich daher aus dem Format 4×5 durch Beschnitt ein Quadrat zu machen. Der Bunker ist auch fast würfelförmig.

Bunker Behringstraße. Schwarzweißaufnahme in der App Hipstamatic

Facts

4×5 CEA OGA Röntgenfilm, ≈ 21 DIN, entwickelt in HC-110, 1:119, ≈ 18 Min., Scan vom Negativ.

  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.