Archiv für den Monat: Januar 2022

Mein Silvester 2021

´Blick zum Taunus. Vor Harheim.

Blick zum Taunus. Vor Harheim.

Der Morgen begann überraschend mit Sonnenschein, der dem letzten Tag dieses unerfreulichen Jahres eine mildere Tönung verlieh. Ich nahm die Bahn nach Bad Vilbel Süd, wo ich am Parkplatz Rainer traf. Nachdem wir ausgiebig die filigrane Konstruktion der Behelfsbrücke über die Gleise bewundert hatten, setzten wir unseren Weg an der Nidda in Richtung Berkersheim fort.

Weiterlesen

  

Mein Neujahrsgruß

Definition des Museums. Anstalt zur Verherrlichung extremer Einkommensunterschiede

Einfall am Mainufer: Beschreibung des Museums

Während ich heute nachmittag am Mainufer entlang lief, in Gedanken an einige Formulierungen meines jüngsten Essays zum Einkommensverlust der Künstler, kam mir angesichts der hübsch am Ufer aufgereihten Museen ein Einfall.

Weiterlesen

  

Das geht so den Bach runter

Erlenbach im freundlichen Sonnenschein bei Bad Vilbel

Erlenbach im freundlichen Sonnenschein bei Bad Vilbel

Als so der Fußball gemächlich die Nidda hinabtrieb, scherzte Uli: “Das geht so den Bach runter”, womit ohne weitere Erklärung auch das zurückliegende Jahr 2021 gemeint sein konnte, das wir heute, am 2. Neujahrstag schon gerne abgeschlossen gesehen und keine Träne hinterhergeweint hätten. Nein, keine.

Weiterlesen