Von Nieder-Eschbach zum Riedberg

Wiese im Sonnenschein bei Nieder-Eschbach

Wiese im Sonnenschein bei Nieder-Eschbach

Die ganze Woche war ich in Berlin, wo ich mich um meine Mutter kümmern musste. Deshalb war die heutige Tour bei Nieder-Eschbach eher als provisorische zu verstehen.

Nach über drei Monaten Wartezeit hatte meine Mutter endlich einen Termin für einen Routineeingriff im Krankenhaus erhalten. Es ging nicht schneller, weil das Krankenhaus durch Corona für solche Fälle keine Kapazitäten hatte. (Ich hoffe, sie reagieren bei schwereren Fällen schneller.)

Für mich bedeutete das, die Mutter zu Voruntersuchungen ins Krankenhaus zu begleiten, einen Corona-Test für sie zu organisieren und sie dann schließlich zur eigentlichen OP abzugeben.

Blick über die Felder nach Kalbach und Bonames

Blick über die Felder nach Kalbach und Bonames

Alles ging glatt, aber der Aufwand erwies sich als nicht unbeträchtlich. Mit den ganzen Einschränkungen durch Corona war das Krankenhaus kaum auf eine demente Person im Rollstuhl vorbereitet. Ich hätte wie eine indische Gottheit mindestens 7 Arme gebraucht, um alles zu gleicher Zeit zu bewältigen, was auf mich zukam. Ständig musste ich Formulare und Berichte bereithalten oder entgegennehmen oder unterschreiben, während ich zur gleichen Zeit meine Mutter im Blick halten musste. Zum Glück fanden sich immer wieder verständige Menschen unter den Mitwartenden, die meiner Mutter freundlich zuredeten.

Samstag Abend kam ich dann guter Dinge in Frankfurt an. Meine Mutter hatte die Operation recht passabel überstanden und befand sich schon wieder im Heim. Bei meiner Schwester war es auch sehr nett.

Daher dachte ich zur Wiedereingewöhnung am heutigen Sonntag eine einfache Tour zu unternehmen. Von der Station Niedereschbach lief ich auf die andere Seite des Tals hinauf zum Pfingstberg und von dort, bei fast übertriebenem Sonnenschein und Temperaturen nahe den 20°, zum Eschbach, wo ich eine Weile an dessen Ufer Platz nahm, ehe ich dann weiter in Richtung Bonames schritt (dort 1 Kreppel ungefüllt) und entlang der Gleise nach Kalbach zum Riedberg aufstieg.

Karte Spaziergang Wegstrecke von Nieder-Eschbach zum Riedberg

Wegstrecke von Nieder-Eschbach zum Riedberg

Dort kam ich nach einer Wegstrecke von ordentlichen 9,5km (11.880 Schritte) an.

Morgen beginnt wieder der dröge Alltag.

Komm mit!

Ich gehe fast jeden Sonntag spazieren, wandern oder bin mit dem Rad unterwegs.

Wenn Du Lust hast, einmal mitzukommen, melde Dich über die Kontaktseite.

  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.