Fertig zum Abriss

Fertig zum Abriss. Hochhaus am Steinbacher Hohl. Agnes-Karll-Schule. Aufnahme im Format 4x5 analog.

Fertig zum Abriss. Hochhaus am Steinbacher Hohl. Eh. Agnes-Karll-Schule. Aufnahme im Format 4×5 analog.

Auf dieses Bild musste ich einen Monat warten. Denn wir hatten den ganzen Juni durch kräftigen Sonnenschein. Auch heute sah es nicht ideal aus. Die Wolken am Morgen schienen sich im Laufe des Nachmittags aufzulösen. Frisch auch der Wind. Dennoch wagte ich den Versuch.

Dabei konnte ich noch nicht einmal wissen, ob das Gebäude überhaupt noch stand. Denn schon vor vier Wochen schien der Abriss nah. Erst auf den letzten Metern im Steinbacher Hohl sah ich es vor mir aufragen. Schon Bauarbeiten waren sichtbar im Gange. Ein Gitterzaun schloss das Areal ab. Doch ich gab mich nichtsahnend und radelte direkt in die Einfahrt.

Die Sonne drang durch die Wolken, aber es zogen neue auf, für die ich schon vorsorglich das Stativ aufgestellt hatte. Und dann musste es schnell gehen, denn ich fürchtete, dass die Arbeiter im Gebäude auf mich aufmerksam würden. Kamera aufs Stativ platzieren, flugs einstellen, Belichtung messen und klick, eine Aufnahme. Und zur Sicherheit, obwohl ich lieber noch einen anderen Platz genutzt hätte, noch eine Aufnahme. Diesen Standort werde ich wahrscheinlich nicht mehr nutzen können.

Blick vom Parkhaus auf das Ensemble.

Blick vom Parkhaus auf das Ensemble.

Dafür entdeckte ich, dass mir das auf der gegenüberliegenden Seite des Gebäudes liegende Parkhaus einen vorteilhaften Blick auf den zukünftigen Abriss erlauben würde.

Rückweg wiederum durch das BUGA-Gelände (1 Eis unterwegs) und noch 2 Fotos an dem kleinen Theaterdorf im Niddapark. Ein ergiebiger Nachmittag.

Facts

Rodenstock Grandagon 65mm. 4×5 Ilford FP4, ≈22 DIN, entwickelt in HC-110, 1:100, ≈60 Min., Scan vom Negativ.

  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.