Brache am Steinbacher Hohl

Brache am Steinbacher Hohl. Schutt und Geröll nach dem Abriss der ehemaligen Agnes-Karll-Schule in Frankfurt Praunheim. Fotografie im analogen Großformat 4x5 auf Kodak Ektapan.

Brache am Steinbacher Hohl. Schutt und Geröll nach dem Abriss. Aufnahme im Format 4×5 analog.

Nachdem die Abrissbagger ihr Werk vollendet hatten, fand ich am Steinbacher Hohl am Sonntag diese Schutt- und Geröllhalde vor. Alles, was von 12 Stockwerken Agnes-Karll-Schule übrig geblieben war.

Die perfekte Lichtstimmung hatte ich schon bemerkt, so dass mir nur noch der Druck auf den Auslöser blieb, auf den dann dieses Schwarz-Weiß-Bild entstand. Nebenbei das letzte Blatt Kodak Ektapan. Eine Schachtel habe ich noch.

Facts

Fujinon 75mm. 4×5 Kodak Ektapan, ≈15 DIN, entwickelt in HC-110, 1:120, ≈45 Min., Scan vom Negativ.

 

Weitere Version

Weitere Version: Brache am Steinbacher Hohl. Schutt und Geröll nach dem Abriss. Aufnahme im Format 4x5 auf Röntgenfilm.

Brache am Steinbacher Hohl. Schutt und Geröll nach dem Abriss. Aufnahme im Format 4×5 auf Röntgenfilm.

  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.