Schlagwort-Archive: netzkultur

Beiträge zum Thema Netzkultur. Manchmal in Abgrenzung zu Netzkunst.

#SocialDistancing

Nachbars Katz stellt einem Vogel nach

Nachbars Katz stellt einem Vogel nach

Wir lernen in der derzeitigen Corona-Krise jeden Tag neue Wörter. Momentan wird auf allen Kanälen #SocialDistancing gepredigt. Das meint, dass wir zu unseren Mitmenschen Abstand halten und engere Kontakte möglichst vermeiden sollen. Damit sich das Virus nicht weiter ausbreitet.

Weiterlesen

  

Ich weiß allein nicht weiter

Kurd Alsleben, im Kunsthaus Hamburg 2013

Kurd Alsleben, im Kunsthaus Hamburg 2013

Zum Tod des Netzkünstlers Kurd Alsleben

„Jetzt spinnt der Alte komplett.“, beschied mir damals ein Kommilitone, der mit „der Alte“ den mir nur leidlich bekannten Kurd Alsleben, Professor für Kommunikationstheorie am Fachbereich Visuelle Kommunikation der Hochschule für bildende Künste Hamburg, meinte und mit dem „spinnt“ einen Vorfall, der sich wohl im Mai oder Juni 1986 zugetragen hatte. Da stand Kurd Alsleben eines Tages mit einem Schild vor der Hochschule, auf dem stand geschrieben: „Ich weiß allein nicht weiter.“, was zu meiner nachhaltigen Verstörung führte. Denn als Professor für Kommunikationstheorie sollte er doch weiterwissen. Das war sein Job. Dazu war er doch angestellt und berufen. Wer sollte denn sonst weiterwissen, wenn nicht er? Ich vielleicht?

Weiterlesen

  

Der kleine Gott der Künstler und der Sprung zum Rest des Jahrhunderts – Das Seminar im Januar

Auf Sendung. Selbst im Studio 1 von Radio X, 10.1. 2020

Auf Sendung. Selbst im Studio 1 von Radio X, 10.1. 2020

Die erste Sendung auf Radio X im neuen Jahr und neuen Jahrzehnt, was zugleich und allererst die Frage der Stunde provozierte, wie es mir besonders in den zurückliegenden 10 Jahren ergangen ist und was für mich diese Zeitspanne ausmachte.

Weiterlesen