Schlagwort-Archive: ökonomie

Wirtschaft und Ökonomie im Zusammenhang von Kunst, Kultur und Kulturpolitik. Sofern nicht gesondert ausgewiesen auch Künstlerarmut.

Herrschaftsverhältnisse in der Kunst – eine erste Überlegung

Screenshot. Webseite der Kunstakademie Düsseldorf. Lehrveranstaltungen der Prof.in Dr. Nina Tessa Zahner. Wintersemester 2020/2021 - Herrschaftsverhältnisse in der Kunst.

Webseite der Kunstakademie Düsseldorf. Hervorhebungen von mir.

Gelegentlich einer Ausstellung in Berlin, die ich bald zu besuchen hoffe, stieß ich bei meinen vorbereitenden Recherchen auf die Liste der Lehrveranstaltungen der Soziologin Nina Tesser Zahner an der Kunstakademie Düsseldorf. Im Wintersemester 2020/21 hielt sie ein Seminar zum Thema ›Herrschaftsverhältnisse in der Kunst und im Kunstbetrieb‹. [1]

Weiterlesen

  

Warum Mehrarbeit für Künstler oft nicht lohnt

Diagramm mit Kurve Künstler Einkommen. Wenige verdienen sehr viel. Viele dagegen sehr wenig. Pareto-Verteilung.

Künstler Einkommen. Wenige verdienen sehr viel. Viele dagegen sehr wenig.

Mehrarbeit lohnt sich in der Regel für Künstler nicht. Dieser Gedanke kam mir heute morgen abgeleitet aus dem Verlauf der Einkommensverteilung unter Künstlern. Wenige verdienen sehr viel. Viele dagegen sehr wenig.

Weiterlesen

  

Die Sonderstellung der Kunst – ihre Ökonomie

Grafik Wer bestimmt, was ein Kunstwerk ist. Sie haben die Wahl.

Wer bestimmt, was ein Kunstwerk ist? Sie haben die Wahl.

Unter den großen Kulturleistungen des Menschen (Wissenschaft, Religion, Ökonomie und Kunst) nimmt die Kunst eine Sonderstellung ein. Bei weitgehend ungesicherten theoretischen Grundlagen produziert sie eine Ökonomie der extremen Ungleichheiten. Sehr wenige Menschen und Produkte erzielen auffällig hohe Einkommen und Preise, während eine Masse weder Einkommen noch überhaupt Aufmerksamkeit erfährt.

Weiterlesen